Termine Projekte Stiftung Historie
Sponsoren Satzung Impressum Kontakt
16.09.2016       18:00 Uhr
Eröffnung der KalkKunst
weiter lesen »»
08.06.2016
Überblick über das vergangene Halbjahr
weiter lesen »»
26.02.2016
MITEINANDER KalkFördert 2016
weiter lesen »»

Projekt "Sei dabei"

Start: 08.02.2016 Ende: 24.02.2016

Integration über das Ehrenamt, Abstimmung bei google

Unser Projektthema ist die Motivierung von Imigranten zu Ehrenamtsarbeit,

unser Projektmotto ist

Sei dabei, für Dich, für mich, für alle
Ehrenamt interkulturell- Engagement lernen und leben!

Mit unserem Projekt motoivieren wir Migrantinnen und Migranten für das Ehrenamt und machen Integration lebendig

Ihr für uns!
Unser Projekt hat im Finale bei google gewonnen! Wir freuen uns über 10.000,00 Euro das Projekte "sei dabei"  https://impactchallenge.withgoogle.com/deutschland

Die Projektleiterin ist Frau Elizaveta Khan. c/o Integrationshaus e.V. Ottmar-Pohl-Platz 5, 51103 Köln, 0221-997 457-52
e.khan@integrationshaus-koeln.de


 

Ideenwettbewerb für Bürgerstiftungen
Die besten Brückenbauer zwischen Kulturen


Die Bürgerstiftung Holzkirchen und die Stiftung KalkGestalten aus Köln-Kalk gewinnen den Ideenwettbewerb für Bürgerstiftungen zum Jahresthema "Brücken bauen zwischen Kulturen". Der dritte Preis geht an die Bürgerstiftung "Ein Herz für Bad Nauheim". Insgesamt vergaben die Herbert Quandt-Stiftung und die Initiative Bürgerstiftungen im Beisein von Bundesfamilienministerin Manuela Schwesig Preisgelder in Höhe von 30.000 Euro.

Bad Homburg/Berlin, 25. März 2014. Das gab es noch nie: Die unabhängige Experten-Jury fand zwei Projekte des Ideenwettbewerbs für Bürgerstiftungen gleichermaßen herausragend und verlieh beiden einen ersten Preis. Die Nachricht sorgte bei der feierlichen Preisverleihung am Mittag im Heimathafen Berlin-Neukölln für große Freude unter den Gewinnern: Die Bürgerstiftung aus der bayerischen Marktgemeinde Holzkirchen und die Stiftung "KalkGestalten" aus dem Kölner Stadtteil Kalk erhalten demnach jeweils 12.000 Euro Preisgeld. An die drittplatzierte Bürgerstiftung "Ein Herz für Bad Nauheim" aus dem hessischen Wetteraukreis gehen 6.000 Euro. Die Preisgelder ermöglichen den Bürgerstiftungen, die im Wettbewerb begonnenen Projekte zum Thema "Brücken bauen zwischen Kulturen" nachhaltig fortzusetzen.


Bundesfamilienministerin Manuela Schwesig zeigte sich begeistert von den Ideen der Preisträger und gratulierte den Bürgerstiftungen herzlich: "Sie haben wertvolle Beiträge für ein gutes Zusammenleben geleistet. Darauf können Sie stolz sein!" Bürgerschaftliches Engagement sei keine Selbstverständlichkeit, sondern entscheidend für den Frieden in unserem Land.


Der Schriftsteller Ilija Trojanow plädierte in seiner Festrede dafür, die Früchte gesellschaftlicher Vielfalt zu entdecken, zu ernten und zu genießen, anstatt sich mit Treueschwüren und Zugehörigkeitsdefinitionen herumzuschlagen. "Man muss von Unterschieden umgeben sein, sie leben, essen und atmen können", sagte Trojanow. "Dann wird Interesse geweckt an dem, was verblüffend, was ungewohnt konditioniert ist."


Die Stiftungsratsvorsitzende der Herbert Quandt-Stiftung, die Unternehmerin Susanne Klatten, gratulierte den Preisträgern zu ihrer "wunderbaren Arbeit". Die Bürgerstiftungen hätten mit großer Freude Menschen mit unterschiedlichen Lebens-Geschichten zusammengebracht und sich für neue gesellschaftliche Gruppen geöffnet: "Migranten sind Teil unserer Bürgergesellschaft. Sie wollen hier in Deutschland mitreden, mitentscheiden, Verantwortung übernehmen", sagte Klatten. "Das sollten wir stärker wertschätzen."


"Im Rahmen des Ideenwettbewerbs konnten Bürgerstiftungen zeigen, über welche Potenziale sie verfügen. Sie verbinden Menschen aus verschiedenen Milieus, Generationen und Kulturen", sagt Prof. Dr. Hans Fleisch, Generalsekretär des Bundesverbandes Deutscher Stiftungen. "Damit stärken sie die Grundlage für ein gutes Miteinander in der Gesellschaft, bei dem der Gemeinsinn nicht verloren geht."


Die Herbert Quandt-Stiftung setzt sich für die Stärkung einer freiheitlichen und solidarischen Gesellschaft ein. Mit ihrem Wirken will sie Menschen anregen, ihre individuellen Begabungen zu entfalten und Verantwortung für sich und für das Gemeinwesen zu übernehmen. Weitere Infos unter: www.herbert-quandt-stiftung.de.

Fotos von der Preisverleihung finden Sie ab 16 Uhr unter folgendem Link: https://www.dropbox.com/sh/30zbtnndz3z3ahz/dAvhWCzg0V.

Die Preisträgerfilme stehen zum Ansehen und Einbinden bereit unter:

Preisträgerfilm zur Stiftung KalkGestalten: http://youtu.be/nSCnpQcrdlY




Projekt "Sei dabei"

Start: 14.04.2013 Ende: 31.12.2013

Sei dabei: Renovierung des Stadtgartenhauses

die Projektleiterin Elizaveta Khan im Einsatz

 

Gartenpflegearbeiten

Vorbereitung der Gartenhausrenovierung

das Aktionsteam

Anbringen Mosaiken für Kalk 01.10.2013